Lieblingsrezepte❤: Low Carb Frühstückslasagne

Hallo da draußen!

Heute ein Mmmmhontagsrezept, das besonders allen Fitnessfreunden gefallen dürfte! Aufgetischt wir eine Frühstückslasagne mit Biskuit, Frucht und Quark.

IMG_20140702_065754

Die Zutaten und die Zubereitung sind simpel:

Einfach 2 Eiweiß steif schlagen und unter einem Mix aus 2 Eigelb, Stevia, 1 TL Backpulver und einem Scoop Whey nach Wahl heben (Ich nehme gerne Vanille Whey) und danach gleichmäßig zu einem Rechteck auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Backt den Biskuit bei 180°C für etwa 10 Minuten.
Während der Backzeit bereitet ihr die Füllung vor. Erwärmt einen gewürfelten und geschälten kleinen Apfel sowie eine Hand voll Erdbeeren für ca. 3 Minuten in der Mikrowelle. Danach rührt ihr 1EL Magerquark ein. Fertig!
Schneidet den Biskuit direkt nach dem Backen in drei gleich große Stücke und lasst diese kurz abkühlen. Im Anschluss einfach Biskuit, Erdbeere-Apfel-Quark-Mix, Biskuit, Erdbeere-Apfel-Quark-Mix, Biskuit schichten und mit der Erdbeersauce von Walden Farms (u.a. hier erhältlich) oder pürierten Früchten beträufeln.
Enjoy!: )
Kommt gut in die neue Woche!

Eure Jenny

Advertisements

3 Gedanken zu “Lieblingsrezepte❤: Low Carb Frühstückslasagne

    • Am Vorabend vorbereiten geht auch. Ich mache das auch häufig, damit ich schnell aus dem Haus komme bzw. ein paar Minuten länger liegen bleiben kann.^.^ Frisch schmeckt es aber natürlich am besten. Wenn Biskuit am Vortag vorbereitet wird, saugt sich die Flüssigkeit ein und es ist nicht so schön fluffig sondern leider eher puddingmäßig! Also lieber machen wenn man mehr Zeit am Morgen hat! Lass es dir schmecken!:)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s