Blumenkohl-Pizzaboden

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr die Feiertage gut verbracht? Ich habe die Zeit genossen, mich sehr gut erholt von den stressigen Tagen davor erholt und nun nach einiger Zeit Blog-Funkstille gibt es heute wieder ein Rezept für euch! Als Kind habe ich tatsächlich Blumenkohl als mein Lieblingsessen betitelt. Ich mochte den Geschmack, aber vor allem die Gerichte die meine Mutter damit gezaubert hat. Mit heller Sauce und Frikadellen, Puffer, Pürre….

Die Liebe zu Blumenkohlgerichten ist bis heute geblieben und daher wird mit dieser blumigen Zutat auch einiges ausprobiert! Für die Pizza mit Blumenkohlboden benötigt ihr:

Boden:

* 180-200g Blumenkohl

* 1 Ei + 1 Eiweiß

* 1 Hand voll geraspeltem Käse (Light, Gratinkäse, Parmesan oder was ihr sonst so mögt und gerade im Schrank habt)

* Salz, Pfeffer

* soviel Quark bis eine homogene Teigmasse entsteht

Blumenkohl raspeln, in einem Küchentuch auswringen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Auf einem Backblech verteilen und für 15 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.

Belag:

* 3-4 EL passierte Tomaten mit Curry, Paprikapulver, Essig, Süßstoff, Oregano, Salz, Pfeffer gewürzt

* Gemüse nach Wahl (ich habe mich für gelbe Paprika und Tomate entschieden)

* 100g Putenbruststreifen (gebraten)

* rote Zwiebeln (für mich ein Muss!:-))

* Etwas Käse

Den Belag auf den vorgebackenen Boden geben und nochmals für 15-20 Minuten in den Backofen (180 Grad) bis der Käse eine goldbraune Farbe angenommen hat. Und das war es auch schon! Keine Fertigteigpackung Teig oder aufwendiges Herstellen mit Gehenlassen und Kneten und vor allem: Wenig Kohlenhydrate und Kalorien. Dafür jedoch jede Menge Geschmack!

IMG_20140810_100344

Bon Appetito und einen guten Start in die Woche!:*

xoxo, Jenny

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blumenkohl-Pizzaboden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s