Schwangerschaftsupdate Achter Monat

Hallo ihr Lieben,

das letzte Update ist einige Wochen her. Es ist wirklich unglaublich, wie rasant die Kalenderblätter abfallen wenn man viel um die Ohren hat. Es ist nicht nur die Schwangerschaft die reichlich Organisation erfordert, sondern auch unser Haus in das wir Ende letzten Jahres gezogen sind. Aktuell wird das Badezimmer renoviert und man mag nicht fassen, wie viel Staub und Dreck aus so einem kleinen Raum durch die Etagen gewirbelt wird. Glücklicherweise ist der Bauch noch nicht sooo riesig, sodass der Staubwedel noch ohne Probleme bedient werden kann. Aber es ist tatsächlich schon eine andere Hausnummer als noch vor ein paar Monaten. Irgendwie fühlt man sich so nutzlos neben den schuftenden Menschen um einen herum. Aber es wird. Wenn auch mit reichlich zeitlicher Verzögerung.

Und nun zum Thema des Beitrages und dem aktuellen Stand: Der Bauch ist nicht mehr zu übersehen und genauso wie man ihn sieht, so spüre ich ihn auch. Mein aktueller Kleidungsstil lautet: Alles was noch über den Bauch passt wird angezogen! T-Shirts ohne Stretchanteil oder fehlender Länge können dann doch schnell mal über den Bauchnabel rutschen. Sieht blöd aus so mit „Wampe“.:-) Ich finde aber, dass er sich ganz schön Zeit gelassen hat und mit aktuellen 95cm Umfang (in Woche 32) immer noch recht klein ist. Hauptsache dem kleinen Bauchzwerg geht es gut und alles entwickelt sich zeitgerecht – und da das der Fall ist, ist alles wunderbar! 30+4 stand das dritte und damit letzte Screening an. Da der letzte Blick auf die Kleine in der 23 Schwangerschaftswoche war, waren wir gespannt, was so alles passiert ist. WAHNSINN! Es ist tatsächlich ein richtiges Wunder das da unter meinem Herzen wächst. Wie der Prozess so von der Natur gesteuert wird, wie schnell ein neues Leben wächst! Geschätzte Maße waren 42cm und ca. 1850 Gramm. @Bauchzwerg: Wir sind schon ganz arg verliebt in dich!❤

img_0258

Inzwischen füllt sich auch das Babyzimmer. Nur Kleinigkeiten fehlen noch. Und Deko! Auf die freue ich mich ab jetzt ganz besonders, denn mein Urlaub und die anschließende Mutterschutzzeit beginnt. Ich habe noch meine Worte im Kopf „Ach, so viel brauchen wir nicht“.^^ Aber wenn es eine Schwangere mit Nestbautrieb einmal gepackt hat, dann gibt es nichts, was man nicht vielleicht doch noch kaufen könnte. Ich muss mich wirklich zügeln bzw. zügeln lassen!:D

Beim Kinderwagen haben wir uns für den Musty Evo entschieden. Er lüftet inzwischen im Kinderzimmer aus und wartet in Dark Grey auf seinen Einsatz. Sonstige größere Anschaffungen war das Babybett von Comfort Baby. Wenn es ein paar Wochen in Gebrauch ist, gibt es eine kleine Review darüber. Rein optisch ist es wirklich Zucker und mit den Rollen wirklich praktisch!

admin-ajax

Weiterhin habe ich auch ein tolles Testpaket von Nip zugeschickt bekommen. Derzeit shoppe ich auch unglaublich gerne bei DaWanda. Mal sehen ob es sich lohnt einen Beitrag über meine dortigen Errungenschaften zu verfassen!

Beschwerden:

Ich kann mich wirklich glücklich schätzen, dass meine Schwangerschaft bisher ohne größere Beschwerden verlaufen ist und ich bis zum Schluss arbeiten gehen konnte. Natürlich habe ich auch Wehwehchen, aber die sind alle „normal“ würde ich einmal behaupten. Aufgrund des wachsenden Bauches fällt es mir schwer eine gute Schlafposition zu finden. Das, aber auch Rückenschmerzen und häufiger Blasendruck verschaffen mir oft Nächte mit wenig Schlaf. Dementsprechend kommt es durchaus vor, dass ich häufig Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme habe. Letzteres wird noch durch das aktuelle Wetter unterstützt. Genauso wie meine abendlichen Elefantifüße. Geschwollene Beine ole….zum Glück kann ich mich aber nun mehr entspannen und auf der Couch rumlungern. Ich bin schon gespannt was da in den letzten acht Wochen noch so alles kommt!:-)

Gelüste:

Hmmm…noch wie vor Süßes. Vor der Schwangerschaft habe ich wirklich nie viel Schokolade und Zucker gegessen. Wenn ich es mir recht überlege, dann hatte ich noch nichtmal Zucker im Haus. Aber an Süßspeisen jeder Art kann ich derzeit leider nicht vorbei.

Eine weitere Sache, ohne die ich zur Zeit nicht kann ist Döner. So viel Döner wie es in den letzten Wochen gab, so viel habe ich im ganzen letzten Jahr nicht gehabt. Der Dönermann unseres Vertrauens ist jedenfalls ganz entzückt und weiß schon, wie er den Fladen fpr die werdende Mama zu füllen hat!^^

Gedanken:

Je näher der Termin rückt, desto mehr macht man sich Gedanken über das, was da kommt. Natürlich steigt die Vorfreude! Wie wird die Kleine aussehen? Wie wird sich unser Leben verändern? Auf der anderen Seite dieser positiven Uferseite winkt aber auch der Bammel vor der Geburt und ärgert mich. Und jetzt keine Sprüche wie „das haben Millionen Frauen vor dir auch schon geschafft“ oder „wenn das Kind da ist, vergisst du die vorherigen Strapazen komplett“. Diese Sprüche sind sicher richtig und ich glaube das auch zu hundert Prozent, aber wenn man diese genannten Strapazen als Neu-Mami noch nicht kennt, dann weiß man auch noch nicht, worauf man sich wirklich einstellen muss. Und ja – millonenmilliarden Frauen sind da schon durch, nur für jede von ihnen war es sicher anders. Leider dominieren im Kopf einer Schwangeren – so ist das zumindest bei mir – die Geschichten derer, bei denen nicht alles glatt gelaufen ist. Glücklicherweise hat in der letzten Woche mein Geburtsvorbereitungskurs begonnen. Ich bin optimistisch, dass mir dort die Ängste weitestgehend genommen werden und ich diese Uferseite lächelnd hinter mir lassen kann.

Jetzt geht es erstmal auf in den Neunten Monat!❤

img_0218

Liebst…Jenny

Advertisements

5 Gedanken zu “Schwangerschaftsupdate Achter Monat

  1. Find den Bauch recht klein – bin zwei Wochen hinter dir, aber unser kleiner Mann hat die selben Maße und Gewicht, is bissl zu groß und zu schwer – mein Bauch is rießig!!!!
    Genieß die entspannte Schwangerschaft 🙂 sie vergeht sooooo schnell…..

    Gefällt mir

    • Was nicht ist, kann noch werden – mein Bauch hat noch 8 Wochen Zeit zum Wachsen. Und am Ende rollen wir dann alle als Mugel in den Kreissaal.;-) Das Gewicht vom Baby wird ja eh immer nur grob geschätzt und laut meiner Hebamme soll man da auch nicht zu viel reininterpretieren. Durchaus möglich, dass euer Kleiner gerade einen Wachstumsschub hatte? Und besser so, als zu klein und leicht! Ich hoffe jedenfalls, es geht dir auch gut und wünsche dir noch eine wunderbare Kugelzeit!LG

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s