September-Favoriten

Ich grüße euch ihr Lieben,

und schon ist wieder ein Monat vorbei… Man kann jetzt wirklich behaupten, dass der Herbst eingekehrt ist und sich das Jahr langsam aber sicher der Endphase zuneigt. Ich persönlich kann jeder Jahreszeit etwas abgewinnen. Jetzt kommt die Zeit der Kuschelsonntage mit Tee, Wolldecke, Duftkerzen, Kürbiskuchen, ganz viel Family- und Friendstime und einem Serienmarathon nach dem anderen. Aber bevor wir uns den bunten Blättern an den Bäumen und auf der Straße zuwenden, kommen wir noch schnell zum September – der ja noch recht sommerlich war – und meinen Favoriten des Monats.

❤️ Beauty ❤️

Vermutlich ist es nicht an euch vorübergegangen: Bei dm gibt es seit einigen Wochen in ausgewählten Filialen Produkte der Marke NYX zu kaufen. Der Ansturm auf das Regal war bei uns in einer eher kleinen als großen Stadt riesig. Trotzdem konnte ich tatsächlich ein Lippenprodukt ergattern, mit dem ich schon seit gefühlten Ewigkeiten online geliebäugelt habe. Der matten Lip Cream „Stockholm“. Und was soll ich sagen?! Mir gefällt er aufgetragen (und eingezogen!) richtig gut! Die Konsistenz ist in der Tat cremig und braucht ein wenig, bis sie ihr Finish zum Vorschein bringt. Allgemein ist sie nicht wahnsinnig stark pigmentiert. Aber dennoch verleiht die braun-orangene Farbe einen schönen, natürlichen Look, der sich besonders im Spätsommer in Kombination mit der letzten sonnengeküssten Haut verträgt. War der September wettertechnisch nicht traumhaft? Wer hätte da noch mit gerechnet?

In den letzten Tagen bin ich auch totally in love mit der Bübchen Mama Lotion! Nach dem Kauf Ende Juli stand sie dummer- und unerklärlicherweise erstmal nur rum. Wahrscheinlich, weil mein Babybauch sich gaaaanz viel Zeit mit dem Wachsen gelassen hat und meine Haut daher auch weniger nach Aufmerksamkeit gerufen hat. Anders ausgedrückt: Ja, ich war etwas faul was das tägliche Cremen und Ölen betrifft. Ich habe es schlicht und ergreifend vergessen. Zum Glück ist das inzwischen anders, denn das tägliche Pflegeritual – morgens Bübchen Creme, abends Öl – ist ganz, ganz toll! Anders als bei dem Öl, bei dem ich immer noch keinen wirklichen Favoriten ausmachen kann, ist die Creme für mich ein großartiges Produkt! Sie zieht schnell ein, was besonders morgens vor der Arbeit wichtig ist, und der Duft ist einfach nur himmlisch!❤️ Bisher habe ich kein Spannungsgefühl trotz Kugel, was ich jetzt mal als gutes Zeichen für ausreichend versorgte Haut interpretieren würde?! Und auch wenn Streifen mit den besten Pflegeprodukten meist nie ganz vermieden werden können…der Moment zwischen Baby, Babybauch und mir bleibt, genauso wie das Gefühl, sich und seiner Haut etwas Gutes getan zu haben.

img_0653

Ich bin großer Fan von Schaumseife. Bisher habe ich diese immer nur von Palmolive gekauft, weil es mit der Auswahl in der Drogerie echt mau aussah. Balea hat nun aber ebenfalls eine Schaumseife im Sortiment und die kann absolut mithalten. Ich liebe die Konsistenz, der Duft ist angenehm und die Reinigungswirkung? Die Seife macht was sie machen soll – Nämlich sauber! Kann ich nur empfehlen zu Testen!

img_0651

❤️ Fashion❤️

Normalerweise trage ich im Alltag häufiger Schuhe mit Absatz, als welche mit flacher Sohle. Nun ist es aber aufgrund der Schwangerschaft so, dass ich a) keine Absatzschuhe mehr tragen sollte (Gleichgewicht, Bänder, Rücken, etc.) und b) ebendiese auch gar nicht mehr tragen möchte. Einfach weil ich mich unwohl dabei fühle – bequem und gesund ist mit Babykugel halt doch was anderes. Und welche Schuhe sind in einem solchen Fall bequemer als Turnschuhe oder Sandalen von Birkenstock? Keine! Besonders ist in den letzten meine Liebe zu den mintfarbenden Nike Theas neu entfacht worden! Zum Glück, denn sie sind einfach wahnsinnig schön geschnitten! Und selbst nach gefühlten Stunden auf den Beinen, schmerzen die Füße einfach nicht. Dazu muss man erwähnen, dass ich besonders bei den wärmeren Temperaturen nicht von geschwollenen Füßen verschont geblieben bin! Trotzdem war alles gut! Dabei sehen sie einfach immer Bombe aus und passen zu nahezu allem!

img_0665

Was hätte ich in den letzten Wochen nur ohne meine „Umstands“-Jeans von HM gemacht? Ich habe mich echt lange geweigert Umstandsmode zu kaufen, weil ich die Preise für die spärliche und meist gähnend langweilige Auswahl echt gesalzen finde und man die Sachen ja echt nicht lange trägt. Aber ich liebe Jeanshosen und auf Dauer war die Sache mit dem Gummiband am Knopf auch keine Lösung. Sah irgendwann echt komisch aus und war alles andere als bequem. Also auf in die Mama-Abteilung! Ich bin ziemlich schnell fündig geworden, denn wie  gesagt – die Auswahl ist echt ein Witz. Aber dafür bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf! Sie sitzt perfekt und der breite Bund mit elastischem Bauchteil hält alles so, wo es sein soll. Egal zu welcher Jahreszeit…ich kann allen werdenden Mamis nur raten, sich neben Leggings, Kleidchen und Männerklamotten auch mit einer Umstandsjeans auszustatten! Ich fühle mich damit wirklich pudelwohl und gut angezogen!

❤️ Lifestyle ❤️

Inzwischen gibt es ja zahlreiche Anbieter für Filme und Serien auf Abruf. Wir als Serienjunkies kennen sie alle und wechseln, sobald uns Angebote eines anderen Anbieters besser gefällt. So sind wir seit längerer Zeit wieder auf Netflix gestoßen. Ich bin begeistert von der derzeitigen Auswahl. Eher zufällig habe ich beim Bügeln „The Blacklist“ eingeschaltet. Von der ersten Folge an, hat mich der Protagonist mit seiner herrlich trockenen Art überzeugt. Das weibliche Gegenstück hingegen ist etwas fad. Trotzdem hat mich die Idee der Serie und die mysteriösen Hintergründe, die sich wie ein roter Faden durch die Staffel ziehen in den Bann gezogen. Mit jeder Folge setzt sich das Puzzle mehr und mehr zusammen, aber welches Bild es am Ende ergibt, lässt sich nie ganz erahnen. Dadurch bleibt es durchweg spannend! Die pro Episode jeweils abgeschlossenen Fälle sind teilweise echt gut und neu. Wie oft hat man schon ausgelutschte Fälle in anderen Serien gesehen? Für meinen Geschmack etwas zu oft, von daher bin ich ganz froh auch mal was neues zu sehen! Mit 8 von 10 Sternchen mein Serien-Favorit in September!

the-blacklist__130719114300Foto von www.deadline.com

Falls ihr auch zu den stolzen Besitzern einer Kitchen Aid gehört und wie ich auf Salat steht, kann ich euch wärmstens den Gemüseaufsatz empfehlen. Ich weiß gar nicht, warum er so lange unentdeckt geblieben ist! Der Aufsatz ist schnell angebracht und dank unkomplizierter Trommelform sind alle Komponenten mindestens genauso schnell gespült wie eine herkömmliche Raspel. Das ist ja meist das Kontra-Argument bei Küchenmaschinen – zu viel Geschirr. Ich habe das Komplettset mit sechs verschiedenen Schneidformen. Somit habt ihr im Nullkommanix Gurkenscheiben, Möhrenraspeln, Fetakrümel etc. salatbereit hergestellt. So viel Salat wie im September habe ich glaube ich in keinem anderen Monat gegessen…

img_0664

Allgemein ist der September für mein Empfinden ziemlich schnell vorbei gegangen. Jetzt freue ich mich auf den Oktober und bin gespannt, welche Produkte und Dinge ich diesen Monat zauberhaft finde!

Was waren Eure Favoriten?

Liebst….Jenny

Advertisements

2 Gedanken zu “September-Favoriten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s